Nina Flexeder

M.Sc.
wissenschaftliche Mitarbeiterin



Technische Universität München

Lehrstuhl für Holzbau und Baukonstruktion (Prof. Winter)

Postadresse

Postal:
Arcisstr. 21
80333 München

Lehre:

Modellierung dynamischer Systeme I (auslaufend)
Modellierung dynamischer Systeme II (auslaufend)

 

Bachelor- und Masterarbeiten:

Siehe ausgeschriebene Themen, sowie aktuelle Aushänge in den Schaukästen am Lehrstuhl.

 

Forschungsthemen:

  • Verbesserung und Umsetzung von Gebäudemonitoringkonzepten
  • Entwicklung und Verbesserung neuer Sensortechnologien für verschiedene Messungen des Feuchtegehalts von Bauteilen
  • Sorptionskinetik an Holzoberflächen
  • Thermische und hygrothermische Performance von Brettsperrholzkonstruktionen, insbesondere Außenwänden
  • Überwachung und Vorhersage der gekoppelten Wärme- und Massenströme durch Massivholz
  • Validierung der transienten hygrothermischen Materialmodellierung

 

Forschungsprojekte:

PhyTAB - Potenziale hygrothermisch aktivierter Bauteile, gefördert durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), im Rahmen der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“; SWD-10.08.18.7-18.46.
Anfragen bitte an Nils Schumacher.

BBS Thermo - am Beispiel des neuen Verwaltungsgebäudes der Binderholz Bausysteme GmbH in Hallein.

Einfach Bauen II, III - gefördert durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), im Rahmen der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“; SWD-10.08.18.7-20.09.
Anfragen bitte an Zsofia Varga.

HoFeMon - Entwicklung einer modularen Sensortechnologie zur effizienten Feuchtebestimmung von Holzbauteilen für Produktion und Bauwerksüberwachung, gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), im Rahmen eines ZIM-Kooperationsprojektes (AiF), ZF4777401SA9.

 

Veröffentlichungen:

Flexeder, N. Ott, S., Bodemer, E., Winter, S.: Monitoring of an office building in uninsulated cross laminated timber construction regarding hygrothermal component behavior. In: World Conference on Timber Engineering 2021.
(publication postponed due to Covid-19)