Willkommen am Lehrstuhl für Wasserbau und Wasserwirtschaft

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Internetpräsenz des Lehrstuhls für Wasserbau und Wasserwirtschaft.
Hier finden Sie Informationen zu unserer Forschungs- und Lehrtätigkeit sowie zu unseren Laboratorien,
der Versuchsanstalt Obernach und dem Dieter-Thoma-Labor.
 

Studentische Arbeiten

Falls Sie Interesse an einer studentischen Arbeit am Lehrstuhl haben, finden Sie hier ausgeschriebene Arbeiten. Zudem können Sie die dort genannten Lehrstuhlmitarbeitende kontaktieren.

Aktuelles

4. Termin der Vortragsreihe am 14.07.2022 um 18 Uhr

Wir freuen uns, Sie recht herzlich zum zweiten Termin der Vortragsreihe "Vorträge zu aktuellen wasserbaulichen Themen" des Vereins der Freunde des Lehrstuhls für Wasserbau und Wasserwirtschaft der Technischen Universität München einzuladen.

Am 14.07.2022 um 18:00 Uhr begrüßen wir Frau Dr. Mathilde Cuchet und Herrn Franz Geiger von HYCOR  mit dem Thema "Ökologische Durchgängigkeit von Wasserkraftanlagen: Effiziente Umsetzung durch Nutzung des Fischverhaltens".
Die Veranstaltung wird am TUM Stammgelände im Dieter-Thoma-Labor abgehalten.

Wir bitten Sie, sich über das folgende Portal anzumelden und dort auszuwählen, ob Sie vor Ort oder über Zoom teilnehmen möchten. Nach der Anmeldung über das Portal erhalten Sie eine Bestätigungsemail und auch die Zoom-Zugangsdaten:
Anmeldeportal

Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag und anschließende fachliche Diskussion bei kleinem Umtrunk.

3. Termin der Vortragsreihe am 09.06.2022 um 18 Uhr

Wir freuen uns, Sie recht herzlich zum zweiten Termin der Vortragsreihe "Vorträge zu aktuellen wasserbaulichen Themen" des Vereins der Freunde des Lehrstuhls für Wasserbau und Wasserwirtschaft der Technischen Universität München einzuladen.
Am 09.06.2022 um 18:00 Uhr begrüßen wir Frau Hannah Drenkard von der IRS Stahlwasserbau Consulting AG mit dem Thema "Wehrverschlüsse: wichtige Bauwerke für Schifffahrt und Hochwasserschutz – Einblicke in Neubau- und Instandsetzungsprojekte".
Die Veranstaltung wird am TUM Stammgelände im Dieter-Thoma-Labor abgehalten.

Wir bitten Sie, sich über das folgende Portal anzumelden und dort auszuwählen, ob Sie vor Ort oder über Zoom teilnehmen möchten. Nach der Anmeldung über das Portal erhalten Sie eine Bestätigungsemail und auch die Zoom-Zugangsdaten:
Anmeldeportal

Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag und anschließende fachliche Diskussion bei kleinem Umtrunk.

2. Termin der Vortragsreihe am 19. Mai um 18:00 Uhr

Wir freuen uns, Sie recht herzlich zum zweiten Termin der Vortragsreihe "Vorträge zu aktuellen wasserbaulichen Themen" des Vereins der Freunde des Lehrstuhls für Wasserbau und Wasserwirtschaft der Technischen Universität München einzuladen.
Am 19.05.2022 um 18:00 Uhr begrüßen wir Herrn Knut Hartmann von der EOMAP GmbH mit dem Thema "Aquatische Fernerkundung 4.0 - Methoden, Technologie und Anwendung". In seinem Vortrag wird Herr Hartmann das Potenzial von angewandter Fernerkundung in wasserbaulichen Fragestellungen beleuchten.
Die Veranstaltung wird am TUM Stammgelände im Dieter-Thoma-Labor abgehalten.

Wir bitten Sie, sich über das folgende Portal anzumelden und dort auszuwählen, ob Sie vor Ort oder über Zoom teilnehmen möchten. Nach der Anmeldung über das Portal erhalten Sie eine Bestätigungsemail und auch die Zoom-Zugangsdaten:
Anmeldeportal

Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag und anschließende fachliche Diskussion bei kleinem Umtrunk.

Vortragsreihe im Sommersemester 2022

Auch in diesem Semester möchten wir Sie wieder herzlich zur Vortragsreihe „Vorträge zu aktuellen wasserbaulichen Themen“ des Vereins der Freunde des Lehrstuhls für Wasserbau und Wasserwirtschaft der Technischen Universität München einladen.

Die Vortragsreihe startet am Donnerstag den 28.04.22 um 17:30 Uhr mit einem Vortrag von Herrn Prof. Dr.-Ing. Christoph Heinzelmann (Bundesanstalt für Wasserbau) zu dem Thema „Herausforderungen und Lösungsansätze für den Binnenverkehrswasserbau: Ein Werkstattbericht aus der Bundesanstalt für Wasserbau“

Der Vortrag wird am TUM Stammgelände im Dieter-Thoma-Labor stattfinden und zusätzlich über Zoom online übertragen.

Wir bitten Sie, sich über das folgende Portal anzumelden und dort auszuwählen, ob Sie vor Ort oder über Zoom teilnehmen möchten. Nach der Anmeldung über das Portal erhalten Sie eine Bestätigungsemail und auch die Zoom-Zugangsdaten:

Anmeldeportal

 

Für die Teilnahme in Präsenz müssen Sie einen 3G-Nachweis vorlegen. Außerdem ist das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend. Zur Verringerung des Infektionsrisiko würden wir zusätzlich alle Teilnehmende bitten, einen Schnelltest durchzuführen.

Weitere Termine und Vorträge befinden sich bereits in der Planung, das vorläufige Programm finden Sie hier und weitere Informationen hier.

 

Vorlesung "Verkehrswasserbau an Binnenwasserstraßen"

Wir freuen uns, auch im kommenden Sommersemester wieder die Vorlesung "Verkehrswasserbau an Binnenwasserstraßen" von Professor Christoph Heinzelmann anbieten zu dürfen. Professor Heinzelmann ist Leiter der Bundesanstalt für Wasserbau und beleuchtet in seiner Vorlesung praktische Aspekte des Zusammenspiels von Wasserbau und Binnenschifffahrt. Die Anmeldung erfolgt über TUM-Online und der erste Termin wird am 30.06. abgehalten. Einen kleinen Vorgeschmack der Vorlesung finden Sie hier..

Tag der Hydrologie 2022

Am 22. und 23. März 2022 veranstalteten die Technische Universität München (TUM) und die Ludwig-Maximilian- Universität (LMU) gemeinsam den Tag der Hydrologie im Galileo, dem neuen Kongresszentrum der TUM in Garching. Hierbei übernahm Dr. Markus Reisenbüchler gemeinsam mit den Professoren Ralf Ludwig (LMU) und Markus Disse (Lehrstuhl für Hydrologie, TUM) die leitende Organisation der Veranstaltung. Der Tag der Hydrologie ermöglichte einen angeregten interdisziplinären Wissensaustausch und man konnte neue Ideen für eigene Forschungskonzepte gewinnen. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung!

Bilder: Johannes Mitterer

Doktorandenklausur

Mitte März konnten wir nach einer coronabedingt mehr als zweijährigen Pause endlich wieder eine Doktorandenklausur am Lehrstuhl abhalten. Hierbei können alle Doktoranden zusammen ein paar Tage auf einer Hütte verbringen, um sich über ihre Forschung auszutauschen, neue Impulse zu sammeln und gemeinsame Konzepte für die Gestaltung des Lehrstuhls zu entwickeln. Natürlich steht auch die Gruppenbildung und nachhaltige Schaffung eines angenehmen Arbeitsklimas im Vordergrund, was uns besonders bei einer gemeinsamen Wanderung - inklusive "Abkürzungen" und dadurch entstandene Umwege - gut gelungen ist.

Anmeldung zum dritten Termin der Vortragsreihe

Am 27.01.2022 um 17:30 Uhr wird Herr Julien Barbier von Fichtner Water & Transportation über das Thema „Digitale 3D-Planungswerkzeuge im Wasserbau - BIM, Drohnenvermessung und 3D-Numerik“ sprechen.

Sie können sowohl vor Ort an dem Vortrag teilnehmen als auch online über Zoom. Die Teilnahme in Präsenz ist zur Zeit nur nach Vorlage eines gültigen 2G-Nachweises sowie eines tagesaktuellen, negativen Schnelltests möglich (2Gplus). Wir würden auch die geboosterten TeilnehmerInnen bitten, sich vor dem Vortrag testen zu lassen, um die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Zudem besteht eine FFP2-Maskenplicht auf dem gesamten Gelände der TUM.

Wir bitten Sie, sich über das folgende Portal anzumelden und dort auch auszuwählen, ob sie vor Ort oder über Zoom teilnehmen möchten. Nach der Anmeldung über das Portal erhalten Sie eine Bestätigungsemail und die Zoom-Zugangsdaten:

Anmeldeformular

Weitere Informationen zur Vortragsreihe und dem dritten Termin finden Sie hier.

 

Zweiter Vortrag der Vortragsreihe von Georg Loy

Am 09. Dezember fand der zweite Vortrag der diesjährigen Vortragsreihe am Lehrstuhl für Wasserbau und Wasserwirtschaft statt. Wir freuen uns, dass wir online und in Präsenz insgesamt über 60 Teilnehmer begrüßen durften. Wir danken Herrn Georg Loy recht herzlich für den interessanten und anschaulichen Vortrag und das Bereitstellen seiner Präsentationsfolien.

 

Anmeldung zum zweiten Termin der Vortragsreihe

Der zweite Vortrag, am 09.12.21 um 17:30 Uhr, zum Thema "Wasserkraftpotenziale an großen Bestandsanlagen mit Maßnahmen zum Erhalt von Fischpopulationen" von Georg Loy wird hybrid stattfinden. Das bedeutet Sie können sowohl vor Ort an dem Vortrag teilnehmen als online über Zoom.

Die Teilnahme in Präsenz ist zur Zeit nur nach Vorlage eines gültigen 2G-Nachweises sowie eines tagesaktuellen, negativen Schnelltests möglich. Zudem besteht eine FFP2-Maskenplicht auf dem gesamten Gelände der TUM.

Wir bitten Sie, sich über das folgende Portal anzumelden und dort auch auszuwählen, ob sie vor Ort oder über Zoom teilnehmen möchten. Nach der Anmeldung über das Portal erhalten Sie eine Bestätigungsemail und die Zoom-Zugangsdaten:

Anmeldeformular

Weitere Informationen zur Vortragsreihe und dem zweiten Termin finden Sie hier.

Erster Vortrag der Vortragsreihe von Dr. Tobias Siegfried

Der erste Vortrag der Vortragsreihe hat am 25.11.21 stattgefunden. Dr. Tobias Siegfried hat etwas zum Thema "Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserverfügbarkeit im semiariden Zentralasien" erzählt. Die Präsentation steht Ihnen hier zum download zur Verfügung.

Wiederaufnahme der Vortragsreihe

Wir freuen uns, für die ins Leben zurückgerufene Vortragsreihe am Wasserbaulehrstuhl den ersten Termin vorstellen zu können:

Am Donnerstag, den 25.11.2021, begrüßen wir recht herzlich den CEO von hydrosolutions, Dr. Tobias Siegfried. Dr. Siegfried arbeitet mit unserem Lehrstuhl gemeinsam am EU-geförderten Projekt Hydro4U, welches sein Vortrag mit dem Thema “Auswirkungen des Klimawandels auf die Wasserverfügbarkeit im semiariden Zentralasien” mit Sicherheit auch beleuchten wird.

Wir begrüßen Sie somit recht herzlich, am Donnerstag, den 25.11.2021, um 17:30 Uhr bei uns im Dieter-Thoma-Labor an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Weitere Informationen in Kürze hier.

Telemac User Konferenz 2021 in Antwerpen

Vom 13.10. bis 15.10. fand die jährliche Telemac User Konferenz in Antwerpen mit Beteiligung unserer wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen Frau Dallmeier und Herrn De Vos statt. Hierbei ergab sich die Möglichkeit, sich in Workshops weiterzubilden, interessanten Vorträgen zu folgen und einen regen Forschungsaustausch zu fördern.
Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Wasserbau-Symposium 2021 - ETH Zürich

Von 15. bis 17. September 2021 fand das Symposium an der ETH Zürich statt mit dem Titel „Wasserbau in Zeiten von Energiewende, Gewässerschutz und Klimawandel“.
Das Symposium findet in einem zweijährlichen Turnus an der ETH Zürich, TU Graz und der TU München statt, als Austauschplattform zwischen Wissenschaft und Praxis.
Auch dieses Mal waren Vorträge von Mitarbeiter des Lehrstuhls dabei.

Webseite Wasserbau-Symposium 2021

Programm 2021

Aktuelle Forschungsprojekte

Projekt VieWBay: Virtueller Wasser-Raum Bayern

Seit Januar 2018 läuft das vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz geförderte und vom Bayerischen Landesamt für Umwelt getragene Verbundprojekt VieWBay zur präzisen Berechnung und Dokumentation der räumlichen und zeitlichen Dynamik von Wasser- und Stoffströmen des hydrologischen Raums Bayern. Mehr

Projekt FIThydro  -   Fishfriendly Innovative Technologies For Hydropower

Im November 2016 startete das europäische Forschungsprojekt FIThydro mit Prof. Peter Rutschmann als Koordinator.  FIThydro, „Fishfriendly Innovative Technologies for Hydropower“, ist ein Horizon 2020 Projekt im erneuerbaren Energien Call der EU. Wissenschaftler von 26 Partnerorganisationen sowie ein internationales Expertengremium untersuchen hier die Auswirkungen von Wasserkraft auf die Ökologie des Fließgewässers und Fische im Speziellen, wobei machbare und kosteneffiziente Maßnahmen und die Entwicklung eines Entscheidungstools für Entscheidungsträger und Politiker erarbeitet werden. Das Konsortium besteht aus Universitäten, Forschungsinstituten, Kraftwerksbetreiber sowie Beratungsfirmen. FIThydro untersucht die genannten Fragestellungen an 13 Testanlagen (existierende Wasserkraftanlagen) in vier Europäische Regionen: Skandinavien, den Alpen, in Frankreich/Belgien und auf der Iberischen Halbinsel. Nähere  Informationen finden Sie unter FIThydro.eu

Projekt Retentionspotentialstudie am Inn

Im Rahmen des Projektes werden hochwasserrelevante und morphologische Fragestellungen an Inn und Salzach untersucht.

Mehr dazu auf der Seite des Projekts.